Jörg Fauser und Spillane

Filed under: flüchtiges — wortkarg at 10:33 pm on Freitag, September 15, 2006

Raymond Chandler über Mickey Spillane:

“Spillane ist, soweit ich sehen kann, nichts als eine Mischung aus Gewalt und offener Pornographie.” Hier nachzulesen.

Ich mag ihn trotzdem, Spillane. Chandler übrigens auch. Fauser sowieso.

Link zum Alexander Verlag Berlin via filmtagebuch.

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>