Lichter in der Abenddämmerung

Filed under: film — wortkarg at 1:06 am on Dienstag, Oktober 31, 2006

Kati wird alt.

Lights in the DuskTrotz oftmaliger symmetrischer Bildgestaltung durchkreuzt Aki selbige in selbiger immer wieder aufs neue. Schöne Sache.

Anmerkung am Rande: Obwohl eine finnische Firma zu den größten Handy-Produzenten dieser Welt gehört, müssen sich die Helden in Kaurismäkis Universum per pedes zu stationären Telefonen bemühen.

Ein feiner Film, mal wieder. Gemeint ist Laitakaupungin valot. Wird interessant zu sehen sein, wohin Kaurismäkis Filme zukünftig hindriften.

Von Gebäck, Keksen und Bäckereifachverkäuferinnen

Filed under: film — wortkarg at 4:36 pm on Montag, Oktober 23, 2006

Glanzlicht aus der Nouvelle Vague

La Boulangère de MonceauBisher kaum das Werk Eric Rohmers gestriffen, wird dieser Kurzfilm sicherlich eine Wende einleiten.

In diesem vorzüglich verdichteten Kurzfilm spielen neben einem jungen Mann, Jacqueline und Sylvie vor allem einige wenige Strassen von Paris die Hauptrolle.

Am Ende der Geschichte steht eine Entscheidung, die eine der Personen auf der Strecke läßt.

Apfelstrudel

Filed under: film — wortkarg at 8:07 pm on Dienstag, Oktober 10, 2006

Nun, wohl doch eher ein Strudel von Hoffnungslosigkeit

ShuraShura ist der Name des Films, der diesen, den Strudel, kredenzt. Dabei vermischen sich Realität und des Hauptdarstellers Vorstellungen in einer beeindruckend verstörenden Art und Weise.

Der alte Mann und das Meer

Filed under: film — wortkarg at 7:49 pm on Montag, Oktober 2, 2006

… oder: Hwal – Die befleckte Empfängnis

Hwal

Das uns Ki-duk Kim noch nicht zur Gänze in eine Welt aus Friede, Freude und Eierkuchen entlassen hat, merkt man u.a. an dem Verweis aus welchem das Bild stammt.

In der, auch für den Zuschauer, sehr intensiven Szene mit der Schlinge, in welcher sich der alte Mann die Gunst des Mädchens erschwindelt, wird dies vollendst klar. Die Rede ist von dem Film Hwal.